Nachhaltig einkaufen mit schönen Jutetaschen

Werkkiste will Einkaufsbeutel nach Kundenwünschen gestalten

Erst wussten sie bei der Duisburger Werkkiste nicht, was sie machen sollen. Denn Skeptiker im Team sahen keine Möglichkeit, etwas zur Challenge rund um Lebensmittel beizutragen und sich trotzdem an alle Corona-Regeln zu halten. Dann kam die zündende Idee: Wir gestalten Einkaufsbeutel ganz nach den Wünschen unserer Kunden: Mit Logos oder Schriftzügen, besonderen Verzierungen, ausgewählten Motiven oder was auch immer gewünscht wird. Vorbestellungen sind sehr willkommen.

Erster Kurzbericht zur Challenge-Idee aus dem Team

Foto: Andrea- Pacquadio I Pexels
Foto: Andrea- Pacquadio I Pexels

Wir saßen gemeinsam im Team der Duisburger Werkkiste und freuten uns alle, dass es auch in diesem Jahr einen Welttag geben soll – einen außergewöhnlichen, aber einer, bei dem wir gerne dabei sind. Das Thema „Lebensmittel“ wurde rege diskutiert. Vorteile, Nachteile, Nachhaltigkeit, Solidarität, Gemeinschaft.


Wir haben einen Skeptiker im Team. Das ist auch gut so. Erst durch die ergiebige Diskussion mit ihm haben wir unsere Idee gefunden, die nun sowohl Teilnehmer als auch Mitarbeiter unterstützen möchten:
 
Zusammen werden wir Einkaufstaschen gestalten. Unsere Teilnehmer nahmen Fahrt auf und es kam ein buntes Portfolio an Ideen heraus. Die Kreativität und die Motivation schwappte auch auf unseren Skeptiker über. Wir möchten der Seniorin von oben, die junge Familie von gegenüber genauso wie dem Weihbischof und lokalen Politikern eine individuelle Einkaufstasche gestalten. Wunschmotive sollen umgesetzt werden, „aber gerne auch eigene Ideen“, sagt eine Teilnehmerin.
 
Wir sind nun angemeldet und freuen uns auf einen bunten November.

 

Lena Richter
Duisburger Werkkiste
Katholische Jugendberufshilfe gemeinnützige GmbH
Telefon: 0203 / 80 7000 32
Telefax: 0203 / 98 54 54 54 70
E-Mail: Lena.Richter@werkkiste.de
Internet: www.werkkiste.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0