Digitale Ideenbörse unterstützt Projektideen

Bündnis hilft am 4. Oktober im Zoom-Meeting dabei, aus einer ersten Idee ein erfolgreiches Lernangebot zu machen

Seit Anfang September läuft der Anmeldezeitraum für die diesjährige Challenge „LERNT! voneinander" zum „Welttag der Armen“. Gesucht werden Projekte, bei denen zwei möglichst sehr unterschiedliche Lerngruppen zusammenkommen, um sich gegenseitig mit ihrem Wissen zu bereichern. Einige pfiffige Projekte für Lerntandems stehen bereits in den Startlöchern. Andere mögliche Wettbewerbsteilnehmer haben vielleicht schon eine grundsätzliche Idee, sind aber noch unsicher, wie sie diese umsetzen können. Für sie bietet das Bündnis „Gemeinsam solidarisch“ am 4. Oktober um 18.00 Uhr eine digitale Ideenbörse per Zoom-Meeting.


Zoom-Meeting "Ideenbörse"

 

Meeting-ID: 870 3835 0258
Kenncode: 420826

 


„Bei unserer Ideenbörse können sich Interessierte darüber austauschen, wie aus einer ersten Lernidee ein konkretes Projekt geschmiedet werden könnte, und wir können auf Wunsch auch dabei helfen, mögliche Lernpartner zusammenzubringen“, erläutern die beiden Bündnissprecherinnen Schwester Mariotte Hillebrand und Michaela Perz. „Jedes Projekt ist uns willkommen − egal, ob jemand alleine eine schöne Lernidee hat oder sich mehrere zusammentun und gemeinsam auf Lernpartnersuche gehen“, betonen die zwei. „Hauptsache, es wird ein Lern- und Erfahrungsgewinn für beide Seiten.“

 

Zur Ideenbörse bedarf es keiner Anmeldung. Der Anmeldezeitraum für die Beiträge im Rahmen der Challenge endet am 10. Oktober. Durchgeführt werden sollen die Projekte von Mitte Oktober bis Ende November. Die Preisträger werden im Losverfahren ermittelt, es winken zahlreiche „Preise, die man nicht kaufen kann“, so die Veranstalter.


Download
Anmeldebogen zur Challenge "LERNT! voneinander!
Anmeldebogen für die Challenge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.3 KB